Highlights von der Vogelstimmenwanderung

norbert  gruppelilieteam2Norbert Waigl führte uns – eine kleine Gruppe von rund 20 Interessierten – zum Naturschutzgebiet Schleinitzbachniederung.  Bereits am Weg dorthin konnten wir die Feldlerche hören und über uns sehen.

Beim Naturschutzgebiet angekommen gab uns der Kuckuck die Ehre. Nachdem er ein paarmal in einigem Abstand  vorbeigeflogen ist, wissen wir auch, wie er aussieht.

Dem Sumpfrohrsänger und der Mönchsgrasmücke und vielen anderen konnten wir lauschen und Norbert wusste immer etwas über ihre Lebensgewohnheiten und Eigenarten zu erzählen. Der Sumpfrohrsänger mit seiner Gabe fremde Vogelstimmen nachzumachen schaffte es sogar ein paarmal unseren erfahrenen Naturführer kurz in die Irre zu führen.

Als unerwartete Überraschung konnten wir auch eine Sibirische Schwertlilie mitten am Weg bewundern. Diese seltene einheimische Lilienart ist heuer gut vertreten und ist eine jener Arten, die das Naturschutzgebiet so wertvoll machen.